Habt ihr euch jemals zusammengesetzt und euch mitgeteilt wie sich jeder von euch eure gemeinsame Zukunft vorstellt? Welche Visionen jeder von euch hat?

Weißt du von deiner Partnerin/deinem Partner was sie/er von eurer Partnerschaft erwartet? Weißt du welche Pläne sie/er im Leben hat?

Nein?

Dann ist jetzt eine gute Gelegenheit, dass ihr euch zusammensetzt und eure Ziele, Pläne und Wünsche mit eurer Partnerin/eurem Partner teilt und dann gemeinsame Ziele entwickelt.

Zu Beginn der Partnerschaft sind die Ziele noch in näherer Zukunft, wie beispielsweise die Planung des nächsten Wochenendes oder des nächsten Urlaubes. Wenn die Beziehung aber in eine Langzeitpartnerschaft übergehen soll, ist es wichtig sich auch über fernere Ziele & Visionen zu unterhalten.

Dies können z.B. die Fragen sein, ob ihr euch als Paar Kinder wünscht, dies kann ein Hausbau, ein gemeinsames Projekt oder etwas ähnliches sein.

Je nach Beziehungsphase unterscheiden sich die Visionen und Wünsche.

Wozu gemeinsame Vision in der Partnerschaft nützlich sind

Wenn ihr wisst wohin ihr gemeinsam möchtet, dann könnt ihr eure Energie darauf konzentrieren.

Außerdem stärkt eine gemeinsame Vision, ein gemeinsames Ziel eure Verbindung zueinander. Denn Gemeinsamkeiten verbinden und schaffen Nähe.

Wie ihr am besten vorgeht

Nehmt euch am besten einen Nachmittag Zeit, an dem ihr ungestört seid. Nun kann jeder von euch erst einmal für sich selbst notieren welche Wünsche und Bedürfnisse er an die Partnschaft hat.

Danach setzt ihr euch zusammen und erzählt euch gegenseitig eure Wünsche, Bedürfnisse, Ziele & Visionen für die Partnerschaft.

Ihr werdet überrascht sein, was ihr noch nicht voneinander wusstet.
Und auch für die eigene Klarheit, was ihr wollt, ist solch ein Nachmittag gut.

Formuliert eure Ziele positiv

Am besten notiert was ihr wollt, also "hin zu" und nicht was ihr nicht wollt "weg von".

Wenn ihr aufschreibt was ihr nicht möchtet konzentiert ihr euch auf das was ihr nicht wollt. Deshalb ist es besser zu notieren was ihr wollt.

"Wir wollen nicht mehr so oft zu Hause auf dem Sofa sitzen" ist eine Formulierung "weg von". Besser ist "hin zu": "Wir wollen jede Woche einmal gemeinsam ins Fitnessstudio gehen."

 

Manchmal merkt man beim Austausch der Ziele und Visionen, dass man sehr unterschiedliche Vorstellungen und Wünsche hat. In diesem Fall ist es wichtig, Kompromisse zu finden. Nicht immer funktioniert das reibungslos.

Wenn ihr Unterstützung braucht, meldet euch gerne bei uns und vereinbart einen Termin.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum