Stärkung

Eine Beziehung braucht immer wieder eine Stärkung und Erneuerung. Ein guter Weg, die Beziehung zu stärken ist z.B. die Erinnerung an "damals". Wie haben wir uns kennengelernt? Was hat uns am anderen fasziniert? Was hat uns am anderen so angezogen? Was haben wir zusammen erlebt?

 

Wahrnehmung/Verständnisvolles Zuhören

Wichtig ist ebenfalls, den anderen im seinem Eigensein und Anderssein wahrzunehmen, immer wieder neu wahrzunehmen. Wir legen den anderen oft fest auf Eigenschaften, die wir kennen. Manchmal braucht es einen Schritt aus dem Alltagsgeschehen raus, um den anderen mal von einer anderen Seite wahrzunehmen. Vielleicht entdecken wir unentdeckte Seiten und Eigenschaften des anderen. Im Alltag schauen wir oft am anderen vorbei. Inne halten, um nochmals einen Blick auf den Partner zu werfen, ihn wahrzunehmen. Hilfreich ist es auch dem Partner „verständnisvoll zuzuhören“ also nicht gleich alles in Frage zu stellen und auch nicht gleich alles zu kommentieren oder zu schnell zu analysieren. Einfach auch mal ein Thema auf sich wirken lassen und bevor ich das Thema anspreche zu prüfen „was ist denn mein Anteil daran?“ und „warum regt mich das so sehr auf?“. Es fördert nicht die Beziehung sofort alles was gesagt wird auf die Goldwaage zu legen.

Wertschätzung

Den anderen Wahrzunehmen zeugt von Wertschätzung. Denn wenn mir der Partner gleichgültig ist nehme ich nicht mehr war. Auf welche Art kann man seine Wertschätzung ausdrücken? z.B. durch Blicke, Worte oder Taten. Manche Menschen versuchen über wertvolle Geschenke ihre Wertschätzung auszudrücken. Die Liebe braucht immer wieder das Schenken. Aber müssen es immer materielle Güter

sein? Oder kann ich meinem Partner Wertschätzung ausdrücken, indem ich mir z. B. überlege was ihm besondere Freude machen würde?

In Kontakt bleiben

Kann ich davon ausgehen, dass mein Partner erspüren muss was ich möchte oder ist es sinnvoll meine Wünsche und Bedürfnisse zu kommunizieren? Die häufig verbreitete Annahme, dass "wenn er mich liebt, dann spürt er was ich möchte" funktioniert nicht. Ich muss dem Partner meine Bedürfnisse mitteilen. Zu erwarten, dass der Partner alles ahnt und erspürt. Wenn ich eine solche Erwartungshaltung habe sind Enttäuschungen vorprogrammiert.

Den anderen so sein lassen wir er ist

Macht es Sinn den anderen zu ändern oder ändern zu wollen? Niemand der bedrängt wird sich zu ändern wird dies tun. Auch hier gilt es den Fokus darauf zu legen WARUM habe ich mich in diesen Menschen verliebt. Sind das Eigenschaften, bei denen ich mir damals schon vorgenommen habe sie ändern zu wollen?

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum