Ein Genogramm besteht aus einfachen Symbolen und ist ähnlich wie ein Familienstammbaum aufgebaut.
Ein Symbol steht dabei für ein Familienmitglied. Die Symbole zeigen das Geschlecht und die Beziehungen innerhalb der Familie. Berücksichtigt werden neben leiblichen Kindern auch adoptierte Kinder, Tot- und Fehlgeburten, Abtreibungen, Pflegekinder und auch Haustiere.

Notiert werden auch Geburtsdatum (und ggf. das Sterbedatum) sowie Krankheiten.

Aus einem Genogramm kann man erkennen in welcher Beziehung die einzelnen Familienmitglieder zueinander stehen, wie z.B. verheiratet, geschieden, getrennt lebend, in eheähnlicher Gemeinschaft lebend, unverheiratet oder verlobt.

Genogramme können für Familien aber auch für Firmen erstellt werden, je nachdem was aufgestellt werden soll.

 

Ein Beispiel:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum