Die Familie als System

Eine Familie ist ein komplexes, in sich geschlossenes System.

Mobile mit bunten Holzblumen. Ein Familiensystem ist vergleichbar mit einem Mobile. Durch die Bewegung eines Einzelnen kommt das ganze System in Bewegung.


Das bedeutet, dass alle Familienmitglieder miteinander in Verbindung stehen, vergleichbar mit einem Mobile. Wenn man an einem Mobile an einem Faden zieht bewegt sich das ganze Mobile.

So ähnlich ist es auch im Familiensystem. Veränderungen in der Familie durch einen Einzelnen oder durch äußere Umstände wie z.B. die Geburt eines Kinder bringen das ganze Familiensystem in Bewegung.

Deshalb werden alle Familienmitglieder in die Familienberatung bzw. das Familiencoaching mit einbezogen.

Ihr als Familie erarbeitet mit unserer Unterstützung euren eigenen Weg, Konflikte zu lösen und ihr erarbeitet eure eigene Problemlösung.

Jede Familie ist anders. So könnt nur ihr selbst eure ganz eigene Lösung finden.

Als Familie gemeinsam eine Lösung finden

Wenn eine Familie Probleme hat, ist es wichtig, dass alle Familienmitglieder mit einbezogen werden und gemeinsam eine Lösung gefunden wird. Die Ansätze hierfür sind unterschiedlich, die Namen auch. Familiencoaching, Familientherapie und Familienberatung sind unterschiedliche Begriffe, die im Grunde alle ähnliches bedeuten. Wir sind Paar- & Familiencoaches und machen deshalb ein Familiencoaching. Dennoch arbeiten wir überwiegend systemisch wie es in der systemischen Familientherapie auch getan wird, dies nennt man dann systemisches Familiencoaching. Wir finden mit euch gemeinsam für eure Probleme eine Lösung, die ihr auch umsetzen könnt. Wir helfen euch dabei, eure Stärken und Ressourcen im Familiensystem zu erkennen und zu nutzen.

Kommunikation – das Fundament für ein wertschätzendes Miteinander Eine der wichtigsten Grundlagen ist die Kommunikation. Wenn ihr lernt, wertschätzend miteinander zu reden, empathisch zuzuhören und auch einmal die Perspektive des anderen einzunehmen, kann eine neue empathische Familienkultur entstehen. Wenn ihr bei euch selbst bleiben könnt und eure Wünsche, Gefühle, Bedürfnisse, Wahrnehmungen und Standpunkte aus eurer Sicht erklären könnt, ohne dem anderen Vorwürfe oder Vorhaltungen zu machen, dann kann eine wertschätzende Kommunikation entstehen. Dann kann mehr Frieden in eure Familie einkehren und aus einem Gegeneinander wird ein Miteinander. Wir unterstützen euch beim Entwickeln einer empathischen Gesprächskultur.

Kommunikation - das Fundament für ein wertschätzendes Miteinander

Eine der wichtigsten Grundlagen ist die Kommunikation. Wenn ihr lernt, wertschätzend miteinander zu reden, empathisch zuzuhören und auch einmal die Perspektive des anderen einzunehmen, kann eine neue empathische Familienkultur entstehen. Wenn ihr bei euch selbst bleiben könnt und eure Wünsche, Gefühle, Bedürfnisse, Wahrnehmungen und Standpunkte aus eurer Sicht erklären könnt, ohne dem anderen Vorwürfe oder Vorhaltungen zu machen, dann kann eine wertschätzende Kommunikation entstehen. Dann kann mehr Frieden in eure Familie einkehren und aus einem Gegeneinander wird ein Miteinander. Wir unterstützen euch beim Entwickeln einer empathischen Gesprächskultur.

Wann ist ein Familiencoaching sinnvoll?

Manche Familien entschließen sich für eine Familientherapie, weil

  • ein Kind Verhaltensauffälligkeiten zeigt (z.B. ADHS) oder es in der Schule Probleme hat.
  • ein pubertierender Jugendlicher den Rest der Familie terrorisiert.
  • die Geschwister nur noch streiten.
  • Konflikte mit den Kindern und Jugendlichen die Familie belasten.
  • immer öfter Streit in der Familie ist.
  • ein Familienmitglied schwer erkrankt ist.
  • eine Patchworkfamilie (Link) entsteht oder entstanden ist.

Im Verlauf des Familiencoaching kann sich dann herausstellen, dass die Ursache nicht bei einer einzelnen Person liegt, sondern die ganze Familie zu dieser Problematik beiträgt.

Dabei ist es egal, ob es sich um eine herkömmliche Familie handelt, ob du Alleinerziehend bist, ob ihr eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft habt oder ihr eine Patchworkfamilie seid.

Coaching für Patchworkfamilien

Immer häufiger gibt es in Deutschland Stieffamilien oder sogenannte Patchworkfamilien.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Patchworkfamilien ihre ganz eigenen Probleme und Herausforderungen haben.
In dieser Familienkonstellation gibt es oft noch mehr Konfliktpotential als in herkömmlichen Familien.

So schön es für die Eltern ist, sich wieder neu zu verlieben so herausfordernd kann diese neue Lebenssituation für alle Beteiligten sein.

Nicht alle Kinder sind gleich begeistert vom neuen Partner/von der neuen Partnerin.
Je älter die Kinder sind desto schwieriger ist oft die Annäherung zwischen Stief-Elternteil und Stief-Kind.

Es ist hilfreich, die Kinder aus der Patchworkfamilie mit in das Coaching einzubeziehen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es ebenfalls gut ist, den Kindern auch die Möglichkeit zu geben, regelmäßig alleine zur Beratung/zum Coaching zu kommen.

Oft ist es einfacher sich mit seinen Sorgen, Problem, Ängsten und Nöten einem Menschen anzuvertrauen, der nicht Teil dieses komplexen Familiensystems ist und dadurch eine neutrale Position einnimmt.

Adresse & Kontakt

CoachingPraxis Rahl
Herdweg 40
74523 Schwäbisch Hall-Sulzdorf

Tel: 07907  - 9999 788
Mail:

Mail:

Mail:

Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Cornelia Theresia und Roberto Rahl

Cornelia Theresia und Roberto Rahl

Gerne helfen wir dir weiter.

Schnell-Anfrage