Du wünschst Dir die perfekte Beziehung und bist bereit etwas dafür zu tun?

 

Die Quelle, die zum Wunder einer glücklichen Beziehung führt, entspringt dort, wo zwei Menschen das Glück des anderen genauso am Herzen liegt wie das eigene.

Ernst Ferstl (*1955) Österreichischer Lehrer und Schriftsteller

 

Stellst du dir die Frage, ob es möglich ist, eine dauerhafte und befriedigende Beziehung und ein erfülltes Familienleben zu haben?
Wir sagen ein klares JA dazu. Jedoch möchten Beziehungen gehegt und gepflegt werden. Das gilt für Paar- und Familienbeziehungen wie auch für Freundschafts- und Geschäftsbeziehungen. Lediglich die Art der Pflege ist je nach Beziehung etwas anders.

Und eine perfekte Beziehung heißt nicht, dass es immer nur Friede und Sonnenschein gibt. Es heißt, dass du als Individuum und ihr als Paar an eurer Beziehung wachsen könnt, eure eigenen Themen bearbeiten könnt und euch persönlich weiterentwickeln könnt.

Wenn ihr frisch verliebt seid ist euch oft gar nicht bewusst, dass ihr etwas für die Beziehung tun müsst. Am Anfang funktioniert die Partnerschaft wunderbar und ihr schwebt auf rosa Wolken. Erst ist die große Verliebtheit da, dann ist oft jeder erst einmal mit sich und seiner Karriere beschäftigt. Ihr habt vielleicht eigene und gemeinsame Hobbies, eigene und gemeinsame Freunde.

Irgendwann kommt dann das erste Kind. Ihr werdet zusätzlich zum Liebespaar auch Elternpaar. Euer Baby braucht die ganze Aufmerksamkeit - und ganz schnell rückt eure Paarbeziehung in den Hintergrund und ihr lebt vorrangig die Elternbeziehung. Schnell wird ganz vergessen, die Paarbeziehung zu pflegen.

Euer Kind wird größer und benötigt nicht mehr so viel Aufmerksamkeit. Das ist ein Zeitpunkt an dem sich bei einem oder beiden oft die erste Unzufriedenheit zeigt. Womöglich beginnt einer von euch aus Frust eine Affäre, die er eigentlich gar nicht eingehen wollte. Oder eure Partnerschaft versinkt in einer Sprachlosigkeit. Irgendwann habt ihr euch nichts mehr zu sagen und im Bett herrscht Flaute.

Vielleicht stellst du dir die Frage, ob es möglich ist die Beziehung noch zu retten oder ob alles sowieso keinen Sinn mehr macht.

Nach einer Trennung finden sich häufig neue Partner. Jeder hat seine Vergangenheit, einer oder beide bringen vielleicht sogar Kinder mit in die Beziehung. Eine Patchworkfamilie entsteht und neue Probleme können auftauchen.

 

Irgendwann sind die Kinder erwachsen und ziehen aus. Ihr seid als Elternpaar ist nun wieder alleine und die große Leere macht sich breit. Es kommt häufig vor, dass sich diese Paare nichts mehr zu sagen haben und feststellen, den Partner gar nicht mehr zu kennen.

Wir geben euch als Paar, als Familie und Einzelperson die Möglichkeit mit uns gemeinsam als PaarCoach eure Situation unter die Lupe zu nehmen und an der Beziehung zu arbeiten und nicht sofort „die Flinte ins Korn zu werfen". Dann könnt ihr bewusst entscheiden, ob es lohnt wieder aufeinander zuzugehen oder ob eine Trennung doch der bessere Weg für euch ist.

Nicht immer entschließen sich Paare gleich gemeinsam dazu Hilfe von außen anzunehmen. Manchmal braucht es erst einen Impuls des einen Partners, um sich gemeinsam zu einem Coaching zu entschließen. Aus diesem Grund findest du bei uns Angebote für alle möglichen Beziehungssituationen, sei es ob du alleine ein Coaching in Anspruch nehmen möchtest oder ob ihr als Paar oder als ganze Familie kommen möchtet.

Wir freuen uns auf dich!

Partnerseiten

Haben Sie gesundheitliche Probleme? Hier finden Sie weitere Informationen zu homöopatischen Behandlungen.
Ist ihr Tier ständig schlapp oder lustlos? Hat es Ängste oder ist durch einen Unfall traumatisiert?

Ihr Vorteil

Regionale Vorteile erleben mit dem plus4you System.