Manchmal werden Konflikte in (Patchwork)-Familien durch eine falsche Sitzordnung am Tisch begünstigt.

Besonders für Patchworkfamilien ist die richtige Ordnung und Reihenfolge am Tisch ein wichtiges Thema.
Wenn die Ordnung nicht stimmt können die Kinder z.B. das Gefühl haben, in dieser Familie keinen Platz zu haben was zu Problemen führen kann.

Hier ein paar grundlegende Regeln: 

  • Die beiden Partner sollten sich nicht gegenübersitzen. Am besten sitzen die beiden Partner nebeneinander oder über Eck am Ende des Tisches.
  • Die Frau sollte links neben dem Mann sitzen.
  • Anschließend sitzen die Kinder in der Reihenfolge des Alters links neben der Mutter. Das älteste Kind zuerst.
  • Ist ein Kleinkind zu versorgen, das Hilfe beim Essen benötigt, sitzt dieses nah bei der Mutter oder dem Vater. Sobald das Kind alleine essen kann wird es in die Reihenfolge eingegliedert.
  • Wenn ein Familienmitglied nicht anwesend ist, wird sein Platz trotzdem freigehalten. Dies symbolisiert, dass das fehlende Familienmitglied einen festen Platz in der Familie hat.

Bei Patchworkfamilien sieht die Sitzordnung am Tisch etwas anders aus. Das kann je nach Art der Zusammensetzung der Patchworkfamilie variieren.

Als Anhaltspunkt gilt folgendes:

  • Wenn nur die Frau Kinder mit in die Partnerschaft bringt, sitzen die Kinder links neben der Mutter. Das älteste Kind zuerst.
  • Wenn nur der Mann Kinder mit in die Partnerschaft bringt, sitzt das jüngste Kind rechts neben dem Vater. Die älteren Geschwister rechts neben dem jüngeren Kind. Das hat den Grund, dass die Kinder vom Vater getrennt wären, wenn sie links neben der Stiefmutter sitzen würden.
  • Bringen beide Partner Kinder mit gibt es zwei Möglichkeiten.
    • Entweder sitzen die Kinder links neben der Frau, beginnend mit dem ältesten Kind. Dann folgen alle anderen Kinder in altersmäßig absteigender Reihenfolge.
    • Wenn man die Geschwisterkinder nicht trennen möchte oder kann, werden die Geschwistergruppen nacheinander gruppiert, beginnend mit der Gruppe mit dem insgesamt ältesten Kind.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum