Hast du dir schon öfter die Frage gestellt „Kann eine Paartherapie wirklich helfen?“ „Bringt eine Paartherapie etwas?“

Hier erfährst du wann eine Paartherapie bzw. ein Paarcoaching für deine Beziehung sinnvoll sein kann.

Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, dass es einen Unterschied zwischen Paartherapie und Paarcoaching gibt.

Wobei im allgemeinen Sprachgebrauch mit Paartherapie, Paarberatung und Paarcoaching meist das gleiche gemeint ist.

Gemeinsam haben alle, dass es Unterstützungsmöglichkeiten sind, wenn ein Paar Konflikte und Probleme in der Partnerschaft hat. Oft ist eine Affäre oder eine Ehekrise der Auslöser, dass ein oder beide Partner den Wunsch äußern, eine Paartherapie zu beginnen.
Stimmt dein Partner zu Beginn keiner Paartherapie zu, macht es durchaus Sinn eine Paartherapie alleine zu beginnen.

Wir bieten keine Paartherapie sondern ein Paarcoaching an. Beim Paarcoaching gehen wir davon aus, dass ein oder zwei gesunde Menschen zu uns kommen. Das heißt, dass z.B. keine psychische Erkrankung vorliegt und auch keine Psychotherapie notwendig ist.

Beim Paarcoaching helfen wir euch, zu klären was ihr verändern WOLLT und entwerfen dann gemeinsam mit euch einen Plan zur Umsetzung.
Bei der Umsetzung begleiten wir euch bis ihr das angestrebte Ziel erreicht habt.

Die Zielsetzung beim Paarcoaching ist ein „Hin zu“ (Ziel).

Die Paartherapie hat den Schwerpunkt im Ergründen der Ursache, das Paarcoaching hat den Schwerpunkt im Erarbeiten einer Lösung.

Aber wann genau macht denn nun ein Paarcoaching Sinn?

  • Massive Beziehungskrise

Ihr habt eine Beziehungskrise oder Ehekrise und findet selbst keinen Ausweg, keine Lösung und dreht euch ständig im Kreis.

Jeder von euch hat unterschiedliche Meinungen und Erwartungen und das gegenseitige Verständnis fehlt.

  • Ständiger Streit

Ihr kommt immer wieder an den Punkt wo eure Gespräche im Streit enden.

Bei euren Gesprächen ergibt schnell ein Wort das andere und ihr steht immer wieder an der gleichen Stelle. Wieder die gleichen Vorwürfe, die wiederkehrende Ratlosigkeit und das Gefühl, dass eure Partnerin/euer Partner euch nicht versteht.

  • Emotionale Erpressung

Wenn unser Partner/unsere Partnerin sich nicht so verhält wie wir uns das wünschen, dann drohen wir manchmal mit „Sanktionen“ oder reden dem anderen Schuldgefühle ein.
("Wenn du es nicht machst dann muss ich es eben selbst machen. Dann hilfst du mir eben nicht. Ich werde schon irgendwie klar kommen.")

Oder wir drohen mit Trennung, Scheidung oder Selbstmord. Sehr oft wärmen wir alte „Vergehen“ auf.

All das und noch vieles mehr ist emotionale Erpressung und kann zum schleichenden Tod der Beziehung führen.

  • Mangelnde Wertschätzung

Oft wird unsere Beziehung und unsere Liebe selbstverständlich und wir vergessen, unserer Partnerin/unserem Partner genug Wertschätzung entgegenzubringen.

Auch dies kann zu einer ernsten Ehekrise führen.

  • Veränderte Rahmenbedingungen des Lebens

Manchmal verändern sich die Rahmenbedingungen unseres Zusammenlebens. Ihr bekommt euer erstes Baby, Kinder ziehen aus, durch eine neue Arbeitsstelle entsteht eine Fernbeziehung oder ein Partner wird krank oder arbeitslos.

Auch hier kann euch ein Paarcoaching unterstützen, eure gemeinsamen Ziele festzulegen und diese dann auch zu erreichen.

  • Verschiedene Ansichten über Geld

Viele Paare haben endlose Diskussionen über die Finanzen. Wofür wird das Geld ausgegeben, wer zahlt wie viel und wofür wird gespart.

Diese endlosen Diskussionen, die zu keiner Lösung führen, haben natürlich Auswirkungen auf die Liebe.

Auch hier kann ein Paarcoaching eine wertvolle Unterstützung sein, um beim Thema Finanzen eine für beide Partner befriedigende Lösung zu finden.

  • Eingeschlafenes Sexleben

Es gibt viele Gründe warum im Bett nichts mehr läuft. Manchmal ist es privater oder beruflicher Dauerstress, kleine Kinder oder mangelnde Anziehung aufgrund vieler „Kriegsschauplätze“ in der Beziehung.

  • Einsamkeit in der Beziehung

Wir können trotz dass wir eine Beziehung haben, Einsamkeit in der Ehe empfinden.

Es besteht allerdings ein Unterschied zwischen Alleinsein und Einsamkeit.Deshalb können wir uns einsam fühlen obwohl wir nicht alleine sind.

Ein häufiger Grund warum wir uns in der Beziehung einsam fühlen ist, dass unsere Beziehung zu oberflächlich geworden ist.

Wenn wir nur noch nebeneinander her leben, ohne Nähe oder intensiven Kontakt zu haben entsteht Einsamkeit.
Wenn ihr euch nicht mehr über eure inneren Befindlichkeiten, eure Wünsche und Träume austauschen könnt und eure Sorgen und Ängste nicht miteinander teilen könnt entsteht Einsamkeit.

Um wieder in eine Zweisamkeit und einen intensiveren Kontakt zu kommen kann euch ein Paarcoaching helfen.

 

Sicherlich haben wir hier nicht alle Probleme aufgezählt bei denen ein Paarcoaching Sinn macht. Falls ihr euch nicht sicher seid, ob bei euren Problemen ein Paarcoaching Sinn macht beraten wir euch gerne.

Kontakt | Anfrage

Viele Paare denken, dass sie keine Paartherapie bzw. Paarcoaching benötigen. Wir Menschen denken oft, dass wir immer alles alleine schaffen müssen.

Aber müssen wir das? Nein, denn oft hilft ein professioneller Blick von außen.

Durch unsere professionelle Hilfe könnt ihr es schaffen, eure festgefahrenen Probleme zu erkennen und entsprechend zu verändern. So könnt ihr wieder eine harmonische und liebevolle Beziehung führen.

Mit einem Paarcoaching oder einer Paartherapie können viele Probleme, Missverständnisse und Konflikte gelöst werden. Und sicherlich kann eine Paartherapie oder ein Paarcoaching oft die Ehe retten.

Wenn ihr oder du alleine keinen Ausweg mehr findet, dann vereinbare gerne einen Termin mit uns. Du kannst uns auch gerne ein E-Mail schreiben. Wir rufen dich zurück.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum